behandlung

Kinderzahnmedizin

12

behandlung

Kinderzahnmedizin

Den größten Erfolg kann man mit der systematischen Prophylaxe bei den Kindern erzielen.
Mit Durchbruch der ersten Milchzähne sollten regelmäßige Kontrollen beim Zahnarzt erfolgen und ab dem 6. Lebensjahr erfolgt in der Regel die Aufnahme in ein Prophylaxe-Programm. Hier werden Putztechniken und der Einsatz von Zahnseide trainiert, der Pflegezustand dokumentiert (Plaque-Anfärbung) und Zahnreinigungen durchgeführt. Durch lokale Fluoridierung wird die Zahnsubstanz geschützt und vor Karies widerstandsfähiger gemacht. Tablettenfluoridierungen sind aus ganzheitlicher Sicht abzulehnen.

Durchgebrochene, bleibende Backenzähne können durch Versiegelungen der tiefen Fissuren geschützt werden. Wir bieten hierzu zwei Verfahren an:

 

  • die klassische Variante (Verschluss der Fissuren durch dünn fließenden Kunststoff)
  • kunststofffreie mineralische Versiegelung (muss alle 1-2 Jahre wiederholt werden)

Gelingt es ein wenig Spaß an der Zahnpflege zu vermitteln und arbeitet das Team gut zusammen (kleiner Patient, Eltern, Prophylaxe-Mitarbeiterin, Zahnarzt), so ist ein kariesfreies Gebiss in schöner Regelmäßigkeit zu erreichen.

 

Das ist der größte Erfolg, den die Prophylaxe erreichen kann!

Spezialisierter Behandler